Leben mit Rücksicht auf andere / lernen – daran zu wachsen / Arbeiten – gemeinsam digital

#digital
#leben #lernen #arbeiten
#flattenthecurve

Ein Virus geht um die Welt.

Er bedroht unsere sozialen Kontakte, die eigenen Liebsten und auch unser soziales Leben. Wir als digitales Unternehmen haben die Möglichkeit, dass ein Großteil unseres Teams von Zuhause aus arbeiten kann. Deshalb sehen wir es als Gebot der Stunde zum Schutz der Gesellschaft, unserer Partner, Kunden, Freunde und Kollegen, dies zu nutzen um dadurch auch einen Beitrag zur Verlangsamung der Ausbreitung von COVID-19 zu leisten. Unsere Produktivität und Erreichbarkeit bleibt dabei weiterhin erhalten.

Manch andere Berufsgruppe kann dies nicht. Jene sind nun tagtäglich an vorderster Front – für jeden von uns: Seien es Ärzte*innen, die über mehrere Wochen in den Krankenhäusern sind und ihre Familie kaum sehen, die Krankenpfleger*innen, die sich nun unter Hochdruck auf den Anstieg von Intensivfällen vorbereiten, die Altenpfleger*innen die

unsere Großeltern versorgen und schützen,die Fahrer*innen der öffentlichen Verkehrsmittel, die unsere Mobilität gewährleisten, der/die Bäcker*in oder Kassierer*in im Supermarkt, die uns in dieser schweren Krise mit frischen Lebensmitteln tagtäglich versorgen – oder die Fachkräfte der Müllentsorgung, die mit ihrer Arbeit einen wichtigen Beitrag für die Gemeinschaft leisten.

Deshalb werden wir auch weiterhin direkte Kontakte meiden, unsere Arbeit digital steuern und koordinieren – und die Digitalität in der aktuell notwendigen Intensität leben. Diese Herausforderung verlangt uns allen einiges ab, aber wir werden es gemeinsam durchstehen. Dabei wird es uns gelingen trotz der räumlichen Distanz weiter zusammen zu wachsen.

Leben – mit Rücksicht auf andere
Lernen – daran zu wachsen
Arbeiten – gemeinsam digital